AUFRUF: Kommt zum Start des partizipativen Prozesses „Die ALTE MÜNZE wird zum Kulturstandort“ am 12. Februar 18 Uhr

2 months ago by in politisches, Veranstaltung

AUFRUF!
Hintergrundinformationen:

  • Einladung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa zum Auftakt (→ PDF)
  • Dokumentation der Workshopreihe „Unkonkrete Utopien“ der Koalition der Freien Szene in Vorbereitung auf den Prozess: → www.unkonkrete-utopien.de
  • Forderungen der Koalition der freien Szene zur „Alten Münze“ (→ PDF)
  • Meilensteine der Koalition der Freien Szene zum partizipativen Prozess (→ PDF)

Liebe Künstler*innen Berlins:
SEID DABEI!

Die „Alte Münze“ wird als neuer innovativer Kulturstandort entwickelt. 15.000qm Fläche im Zentrum – das eine großartige Chance für Berlin für die Freie Szene. Wir, die Koalition der Freien Szene, haben mit vielen Unterstützer*innen seit Jahren auf diesen Punkt hingearbeitet. Jetzt wünschen wir uns einen transparenten Verlauf mit reger Beteiligung, mit Euch!
Am 12. Februar um 18 Uhr startet der im Berliner Abgeordnetenhaus beschlossene partizipative Prozess. (Veranstaltungsort: „Alte Münze“ Molkenmarkt 2, 10179 Berlin). Künstler*innen werden sich aktiv am Prozess beteiligen können. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und die BIM haben einen Prozessablauf vorgeschlagen, der an diesem Termin vorgestellt wird.
Bringt Euch ein zu den wichtigen Entscheidungen, wie das Areal gedacht wird und in welcher Form darüber verhandelt wird, damit es am Ende tatsächlich ein innovativer Ort der Kunstschaffenden der Freien Szene Berlins wird!

Hintergrund: Dreimal wurde in der Vergangenheit der Verkauf des Areals an einen Investor verhindert. Inzwischen steht fest, dass Areal bleibt in öffentlicher Hand. Dass es zu einem Kulturstandort entwickelt wird, beschloss im letzten Jahr das Berliner Abgeordnetenhaus. Ebenso, dass diese Entwicklung in einem partizipativen Prozess erfolgt, der nun beginnt.
Was kann jede*r ganz konkret tun?
1. Zeigt am 12.02. um 18 Uhr durch Eure Präsenz als Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende, Unterstützer*innen der Freien Szene, dass Raum dringend gebraucht wird und ihr ihn gestalten möchtet.
2. Es ist angedacht ein Workshopverfahren unter Beteiligung von Künstler*innen und anderen Akteur*innen durchzuführen. Die Teilnehmer*innen sollen „ausgelost“ werden. Sollte dieser Weg beschritten werden: Meldet Euch dafür unbedingt an, um im Prozess der Stimme der Kunst, der Freien Szene, Gehör zu verschaffen.

Postet, tweetet, mailt diesen Beitrag weiter über alle Verteiler!
100% Kultur in der „Alten Münze“! 100% Freie Szene!

Eure
AG Alte Münze der Koalition der Freien Szene
Wibke Behrens | Eberhard Elfert | Michael Müller
für die Koalition der Freien Szene

AUFRUF: Kommt zum Start des partizipativen Prozesses

visit us on Facebook
Instagram
RSS feed

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Vor Deiner Zustimmung werden keine Cookies gesetzt.
Die Seite ist ein komplett nicht-kommerzieller Service für Berlins bildende Künstler*innen.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen