rot-rot-grün einigt sich auf kostenlose Museumsbesuche

rot-rot-grün einigt sich auf kostenlose Museumsbesuche 1
bei den rot-rot-grünen Koalitionsverhandlungen sind m.E. die kostenlose Museumsbesuche nicht der wichtigste Teil:

Räume sichern, finanzielle Hürden reduzieren und die Kultur für alle öffnen – das sind einige der Ziele, auf die sich Rot-Rot-Grün in der Kulturpolitik geeinigt hat.
(…)
Eine große Bedeutung komme in der kommenden Legislaturperiode der Raumsicherung zu. „Künstlerinnen und Künstler sagen, das A und O für ihr Schaffen sind Räume“, so Michael Müller nach den Koalitionsverhandlungen am 29. Oktober.
(…)
Auch die Situation der Künstlerinnen und Künstler soll verbessert werden. So soll mit den Mitteln, die das Land für Kultur zur Verfügung stellt, keine prekäre Beschäftigung unterstützt werden.

Link zum → Artikel auf der Seite der SPD Berlin

rot-rot-grün einigt sich auf kostenlose Museumsbesuche 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.<br>Vor Deiner Zustimmung werden keine Cookies gesetzt.<br>Die Seite ist ein komplett nicht-kommerzieller Service für Berlins bildende Künstler*innen.<br> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen