Ausstellung:
Marcel Schwittlick
Never Change A Running System

3 weeks ago by in Veranstaltung

Marcel Schwittlick - Never Change A Running System

A custom built rotational mechanism is mounted from the ceiling, spinning a collection of Apple Macbooks in a centrifugal way. The circular movement is constant and hypnotising in itself, providing a sense of stillness and calm. This kinetic installation plays with the various semiotical possibilities these specific laptops represent. Do they gain or lose their impact, are they being trivialised or empowered? All laptops have been used for many years and hand-collected by the artist from their previous owners, following their mutual agreement of installation-use only. All personal data was destroyed by drilling a hole through the hard-drive.

→ Link to Marcel Schwittlicks Website

Eröffnung Freitag, 2. Oktober 2020 19-21h
Geöffnet:
Samstag, 3.10.2020 von 12-18h
Sonntag, 4.10.2020 von 12-18h

Nach 2,5 Jahren Ausstellungsverbot öffnen die Sammlung Haubrok sowie die Mieter*innen der FAHRBEREITSCHAFT ihre Türen für Besucher.
Wir zeigen die Arbeit “Never Change A Running System” von Marcel Schwittlick im Aussenbereich vor unserem Büro.
Die Haubrok Foundation zeigt Arbeiten von Günther Förg, Wade Guyton und Jonathan Monk.
eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns auf ihren Besuch.
Sie werden beim betreten des Geländes gebeten, zur Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften ihre Kontakdaten zu hinterlegen. Bitte achten sie darauf, in den geschlossenen Räumen des Geländes stets eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen und ausreichend Abstand zu halten.


am Tag der offenen Tür werden weitere Künstler*innen und Gewerbetreibende ihre Türen öffnen FAHRBEREITSCHAFT
hier die weiteren Teilnehmer des Tages der offenen Tür
(Stand 30.09.2020)

Freitag, 2.10.2020
• Adamski
• Ariel Reichman
• Artificial Image zeigt: „Corona Call – Fotografie aus Afrika und Europa“ Eine Ausstellung zum Thema Pandemie
• black flamingo zeigt: Marcel Schwittlick, “Never Change A Running System”
• Hergen Wöbken | IFSE zeigt: Dellbrügge & de Moll: „Gute Vorsätze“
• K-Verlag zeigt: „silvopasture works“ — an outdoor screening curated by Anna-Sophie Springer
• Probebühne / Saskia Oidtmann / Garage 50 zeigt: „KIND, HUND, MÜCKE, SCHMETTERLING“ mit Simone Detig, David Hall, Katie Lee Dunbar und Raisa Kröger (Videoarbeit)
• Rudolf Stüssi
• Sabine Springer
• Vera Lutz, Sophie Macpherson, Julia Schmidt
• Yosuke Amemiya

Samstag, 3.10.2020
• Adamski
• ARGUMENT
• Ariel Reichman
• Artificial Image zeigt: „Corona Call – Fotografie aus Afrika und Europa“ Eine Ausstellung zum Thema Pandemie
• Berger Boote
• Bilderrahmen Neumann
• black flamingo zeigt: Marcel Schwittlick, “Never Change A Running System”
• Hergen Wöbken | IFSE zeigt: Dellbrügge & de Moll: „Gute Vorsätze“
• K-Verlag zeigt: „silvopasture works“ — an outdoor screening curated by Anna-Sophie Springer
• Lucid
• Probebühne / Saskia Oidtmann / Garage 50 zeigt: Irene Accardo und Riako Napitupulu „LUST“ – score base study on body voice and text (15 Min)
• Rudolf Stüssi
• Sabine Springer
• S.T.I.F.F.
• Studio Robin Resch
• Vera Lutz, Sophie Macpherson, Julia Schmidt
• Yosuke Amemiya

Sonntag, 4.10.2020
• Adamski
• ARGUMENT
• Ariel Reichman
• Artificial Image zeigt: „Corona Call – Fotografie aus Afrika und Europa“ Eine Ausstellung zum Thema Pandemie
• black flamingo zeigt: Marcel Schwittlick, “Never Change A Running System”
• Hergen Wöbken | IFSE zeigt: Dellbrügge & de Moll: „Gute Vorsätze“
• K-Verlag zeigt: „silvopasture works“ — an outdoor screening curated by Anna-Sophie Springer
• Lucid
• Probebühne / Garage 50 / Saskia Oidtmann zeigt: par terre – Probenausschnitt, Tanzperformance
• Rudolf Stüssi
• Sabine Springer
• S.T.I.F.F.
• Studio Robin Resch
• Vera Lutz, Sophie Macpherson, Julia Schmidt
• Yosuke Amemiya


black flamingo @ FAHRBEREITSCHAFT, Herzbergstr.40-43, 10365 Berlin

Ausstellung:<br>Marcel Schwittlick<br>Never Change A Running System<br> 1

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.<br>Vor Deiner Zustimmung werden keine Cookies gesetzt.<br>Die Seite ist ein komplett nicht-kommerzieller Service für Berlins bildende Künstler*innen.<br> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen