Kleine Humboldt Galerie

4 years ago by in Wettbewerbe Tagged: , , , ,

OPEN CALL – BÜHNE DER (UN)MÖGLICHKEITEN

Im Rahmen des diesjährigen Project Space Festival schafft die Kleine Humboldt Galerie einen Raum für das Unverwirklichte, in dem KünstlerInnen eingeladen sind, ihre bisher unrealisierten Arbeiten jeglicher Art vorzustellen. In der Kunstpause des August soll ein Tag solchen künstlerischen Projekten gewidmet sein, die zwar gedacht wurden, aber – vielleicht aufgrund technischer, wirtschaftlicher, politischer oder anderer Bedingungen – bisher ausschließlich als Konzepte existieren. Indem diese Konzepte einem Publikum zugänglich gemacht werden, kann das bisher Unverwirklichte sich auf andere Art realisieren und als Idee wirksam werden.

Der Festivalbeitrag findet am 6. August im Tieranatomischen Theater statt, das den KünstlerInnen und/oder ihren Arbeiten als Bühne dient. Das Format, in dem die Idee der Arbeit vorgestellt wird, ist vollkommen frei wählbar. Die Dauer des Beitrags ist auf höchstens 30 Minuten beschränkt.

Anforderungen:
Bitte schicke bis zum 12. Juli deine Bewerbung ohne CV als PDF an: info@kleinehumboldtgalerie.de
Diese sollte Informationen über das unrealisierte Projekt und einen ersten Entwurf enthalten, wie dieses thematisiert werden soll. Gründe, weshalb die Idee nicht umgesetzt wurde, können ebenfalls angegeben werden, sind aber nicht unbedingt erforderlich. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Link

Kleine Humboldt Galerie

visit us on Facebook
Instagram
RSS feed

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Vor Deiner Zustimmung werden keine Cookies gesetzt.
Die Seite ist ein komplett nicht-kommerzieller Service für Berlins bildende Künstler*innen.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen