Tag : Berliner Senat

Am Mittwoch teilte Kultursenator Klaus Lederer (Linke) mit, dass zu den bestehenden Arbeitsräumen der etwa 80 Künstler weitere 375 Ateliers und Proberäume für darstellende Kunst und Tanz sowie Musikübungsräume kommen werden.

wichtige Hinweise des Kulturförderpunkts: von der Auswahl eines Fördergebers über die Antragsstellung bis zur Durchführung und Abrechnung des Projektes.

„Die freie Szene bekommt einen viel zu geringen Anteil der Einnahmen, und es entspricht nicht dem, was uns versprochen wurde“, sagte Christophe Knoch, Sprecher der Koalition der Freien Szene, der Berliner Zeitung.

Das Arbeitsstipendium Bildende Kunst 2017 ist für die künstlerische Entwicklung von professionell arbeitenden bildenden Künstlerinnen und Künstlern bestimmt.

Die Kulturverwaltung des Berliner Senats vergibt – vorbehaltlich verfügbarer Haushaltsmittel – Mittel zur Förderung von künstlerischen Projekten aller Sparten sowie für inter- und transdisziplinäre Vorhaben, die in Berlin realisiert werden.

Gefördert werden professionell arbeitende bildende Künstlerinnen und Künstler sowie fest gefügte Künstlergruppen, die durch hervorragende Leistungen hervorgetreten sind.

Berlin braucht zeitgemäße, praxisnahe Förderinstrumente für freie künstlerische Arbeit   Die ZEITSTIPENDIEN zur Direktförderung Bildender Künstler_innen in Berlin sind Teil des von Weiterlesen ...
„ART CITY LAB - Neue Räume für die Kunst“ am 30.03.2015, 12:30 Uhr Rotes Rathaus, Raum 319 Mit Michael Müller, Regierender Bürgermeister und Weiterlesen ...
Wer fördert mein Projekt? In unserer Datenbank finden Sie eine große Auswahl an öffentlichen und privaten Fördermöglichkeiten für Berliner Projekte. → Link Weiterlesen ...
Creative City Berlin ist die zentrale Plattform für Künstler, Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft in Berlin. Creative City Berlin → Link Weiterlesen ...
visit us on Facebook
RSS feed
SHARE